Nicht meine Taxonomie: Endgültige Mobilisierung

Es ist an der Zeit, die Straßen zurückzuerobern. Im Juli wird das Europäische Parlament über eine neue Taxonomie für Gas und Atomkraft abstimmen, und eine Koalition von Basisgruppen und Nichtregierungsorganisationen aus der ganzen Welt wird erscheinen und die Abgeordneten fordern, diesen unglaublichen Akt des Greenwashing zu stoppen.

Die EU wird diesen Energien ihr „grünes“ Label verleihen, das ihnen Zugang zu Geldern und Finanzierungssystemen verschafft, die nur für tatsächliche erneuerbare Energien zugänglich sein sollen. Wenn diese Energien grün gewaschen werden, werden massive Mengen öffentlicher und privater Gelder von erneuerbaren Energien abgezogen, was alle bisherigen Bemühungen zur Bewältigung der Klimakrise untergräbt. 

Schließen Sie sich den Mobilisierungen nach Straßburg an, wo das Europäische Parlament in der Woche vom 4. Juli über die neue Taxonomie abstimmen wird. 

Wo? Ein Basislager ist in GUNDERSHOFFEN (genaue Adresse: 1 chemin de la Scierie, 67110 GUNDERSHOFFEN) von Samstag, 2. bis Donnerstag, 7. Juli in der Region geplant.

Es ist eine Wiese, auf der Waren aufgebaut werden, und eine Scheune, bringen Sie also unbedingt Campingausrüstung, Schlafsäcke und Matten sowie Toilettenartikel und andere Campingausrüstung mit, die Sie möglicherweise benötigen. Es wird Möglichkeiten für öffentliche Verkehrsmittel sowie Shuttlebusse zwischen dem Camp und Straßburg geben.

Wenn Sie in einer größeren Gruppe kommen, teilen Sie dies der Koalition per E-Mail mit [E-Mail geschützt]  damit sie einen Überblick darüber haben, wie viele Personen kommen werden. Dies hilft dem Logistikteam sicherzustellen, dass genügend Einrichtungen wie Zeltplatz, Verpflegung usw. bereitgestellt werden. 

Wann? Aktionstage finden zwischen dem 4. und 6. Juli statt, je nachdem, wann die Abstimmung und Debatte über die Taxonomie stattfindet; dies wird eine Woche vorher bekannt gegeben. Es empfiehlt sich, spätestens am Sonntag, den 3. Juli nachmittags anzureisen und die Rückreise für Donnerstag, den 7. Juli, idealerweise nach Mittag oder am Abend zu planen.

Wie man dorthin kommt?

Es werden Busse aus verschiedenen Teilen Europas nach Straßburg und zum Basislager fahren. Ansonsten ist der Lokalbahnhof GUNDERSHOFFEN nur 5 Gehminuten vom Campingplatz entfernt.

Sind Sie und Ihre Gruppen daran interessiert, einen Bus zu organisieren? Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Mobilisierungsteam auf unter [E-Mail geschützt]

Was?

Während zwei bis drei Tagen werden Sie eingeladen, an so vielen oder so wenigen bunten, starken und integrativen Aktivitäten teilzunehmen, wie Sie möchten. Es wird alles geplant, um diese mehreren Tage zu einem Moment zu machen, in dem jeder seine Stimme erheben und sich selbst einsetzen kann, um eine starke Botschaft an die Abgeordneten zu übermitteln. 

Um an der *legalen Demonstration* teilzunehmen, kommen Sie bitte am 11.30. Juli zwischen 12:5 und 9:XNUMX Uhr am Place de l'université XNUMX in Straßburg an.

Was kann ich zur Unterstützung tun?

Sobald Sie im Camp sind, haben Sie die Möglichkeit, sich verschiedenen Teams anzuschließen, damit zwischen den Aktionsvorbereitungen jeder dafür sorgen kann, dass das Camp reibungslos läuft und sich alle wohl fühlen! Von Küchenschichten über Infopoints bis hin zu Sensibilisierung gibt es viel zu tun, Fähigkeiten zu teilen und etwas zu lernen.

Im Moment besteht ein vorrangiger Bedarf an Personen mit Erfahrung in Erster Hilfe (oder sogar Straßensanitätern). Wenn Sie solch qualifizierte Leute kennen, die Zeit haben könnten, aber zögerten, sich anzuschließen, lassen Sie sie bitte wissen, dass ihre Fähigkeiten dringend benötigt werden.

Info

Sie finden die Aufruf zum Handeln und die Gruppen, die die Mobilisierung hier unterstützen. 

Um auf dem Laufenden zu bleiben, tragen Sie sich in die Mailingliste ein, indem Sie eine leere E-Mail an senden [E-Mail geschützt]  oder senden Sie eine Nachricht an [E-Mail geschützt]  um alle aktuellen Updates zu erhalten.

Welcome Pack

Wenn Sie möchten, können Sie auch die Updates verfolgen auf Twitter gepostet.

Wir sehen uns in Straßburg, um gemeinsam das Greenwashing der europäischen Taxonomie zu stoppen!

Nehmen Sie an der Diskussion auf unserer Facebook-Gruppe teil

beitreten

Haben Sie eine interessante Geschichte? Teile mit uns.

Bleiben Sie auf dem Laufenden ➤

Der beste Weg, um über bevorstehende Ereignisse, neue Tools und Tricks des Aktivistenhandels informiert zu werden, besteht darin, unser monatliches Bulletin hier zu abonnieren. In diesem Update werden wir auch inspirierende Geschichten aus dem The Movement Hub-Netzwerk vorstellen, damit Sie herausfinden können, wer an was arbeitet - und was in ihrem Kampf für soziale und ökologische Gerechtigkeit funktioniert.