BANNER-DROP
BANNER-DROP
Ein Changemaker mit Banner ist fast schon ein Klischee, aber manchmal sind Dinge aus gutem Grund Klassiker! Banner sind eine praktische Möglichkeit, Ihre Botschaft zu zeigen und zu verbreiten, unabhängig davon, was Sie tun. Aber das Bemalen des Banners ist nur der erste Schritt. Wenn Sie es in Ihrem Garten aufhängen, ändert sich die Welt nicht, Sie müssen darüber nachdenken, wo, wann und wie Sie es teilen!

 WENN SIE NICHT MALEN KÖNNEN: BETRÜGEN!

Um Ihre Banner gestochen scharf und professionell zu gestalten, versuchen Sie, Ihr Banner an eine Wand zu kleben und dann mit einem Projektor darauf zu leuchten. So können Sie den Slogan oder das Bild am Computer gestalten und das Ergebnis anschließend mit Bleistift auf das Banner übertragen. Dann einfach abnehmen und innerhalb der Linien malen!

Ein Banner-Drop ist eine effektive Möglichkeit, Ihre Veranstaltung oder Ihren Protest einzurahmen oder zu kontextualisieren. Banneraufhängungen können als öffentliche Ankündigungen dienen, um die Öffentlichkeit auf eine Ungerechtigkeit oder eine gefährliche Situation aufmerksam zu machen. Banner hängen können Low-Tech- und Low-Risk-Events sein, aber die, die wirklich einen Wow-Moment haben, beinhalten oft große Stoffstücke oder Netze und werden in großen Höhen von erfahrenen Kletterern getragen.

Alle effektiven Banneraufhängungen müssen ein klares Ziel haben! Die Ziele sind in 2 Kategorien eingeteilt: kommunikativ (prägnante Protesterklärungen) oder konkret (Blockadeelemente, die den Geschäftsbetrieb direkt stören). Seien Sie kreativ und finden Sie Ihren eigenen Weg, wie Sie Ihr Banner einsetzen. Und nutzen Sie das Banner Painting als Teambuilding-Moment.

  1. Standort, Standort, Standort. Das Platzieren eines Banners an der richtigen Stelle sendet die richtige Botschaft. ZB macht ein Banner außerhalb eines geheimen Firmenmeetings darauf aufmerksam, was sie tun. Ein großes Banner während eines Marsches verstärkt die Botschaft der dahinterstehenden Menge. Wenn Sie das Banner an einem Ort aufhängen möchten, an dem Sie nicht sein dürfen, beachten Sie bitte die rechtlichen Konsequenzen.
  2. Timing ist alles, wann Sie ein Banner zeigen, ist genauso wichtig wie wo. Wenn Sie eine Konferenz unterbrechen und das Banner zu früh zeigen, wird es vom Sicherheitsdienst entfernt. Wenn Sie es am Tag nach dem großen Ereignis zeigen, ist es den Medien egal. Stellen Sie sicher, dass Ihr Banner die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient, und planen Sie es perfekt, damit sowohl Ihr Ziel als auch die Medien es sehen können!
  3. Bleiben Sie nicht an einer bestimmten Vorstellung davon hängen, was ein Banner sein kann. Ist es aus Stoff, projiziertem Licht, Menschen oder Pappmaché? Das Teilen Ihrer Geschichte kann wirkungsvoller sein, wenn sie auf eine Weise vermittelt wird, die die Leute nicht erwarten. Verwenden Sie Ihre Unterstützer, um aus Menschen eine riesige Botschaft zu machen, oder verwenden Sie einen starken Projektor, um das Hauptquartier Ihres Ziels nachts zu beleuchten. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Botschaft zu vermitteln.
  4. Überlege dir deinen Slogan: Ein guter Slogan muss einfach und verständlich sein. Ihr Publikum muss den Slogan auf einen Blick verstehen, unabhängig vom Thema, oft sind die kürzeren Botschaften viel besser als lange Sätze. Seien Sie mutig und verspielt mit Ihrem Banner! Aber auch klare Formulierungen und korrekte Schreibweise sind besonders wichtig.
  5. Testen Sie Ihre Nachricht: Um die optimale Formulierung zu finden, können Sie Ihre Freunde zum Brainstorming oder Testen bitten. Sammeln Sie spontan Ideen aus Ihrer Gruppe und notieren Sie sie, aber treffen Sie keine endgültige Entscheidung. Lesen Sie sie nach einiger Zeit erneut vor und wählen Sie diejenige aus, die die beste Reaktion hat, wenn man bedenkt, wer das Ziel Ihres Banners sein wird!
  6. Die Größe ist wichtig. Ein kleines Banner, das an einem massiven Gebäude hängt, ist nicht leicht zu sehen oder sehr beeindruckend. Ein menschliches Banner kann nicht ohne genügend Leute gemacht werden. Berücksichtigen Sie Ihren Zielstandort und Ihre Ressourcen, um sicherzustellen, dass Sie das Beste daraus machen! Ebenso macht ein kleines Handheld-Banner im Hintergrund Ihres Ziel-Großereignisses mehr Aufsehen als ein riesiges Banner, bei dem es niemand sieht!
  7. Spread the word: Bilder, Videos, Live-Streams sind der Schlüssel. Ihr Banner wird nur von einer Handvoll Personen gesehen, es sei denn, Sie sorgen dafür, dass es sich verbreitet. Machen Sie Fotos und senden Sie Pressemitteilungen mit angehängten Nachrichten, um den Medien eine berichtenswerte Geschichte zu geben, oder laden Sie die Medien ein, ihre eigenen Bilder zu machen. Livestreamen Sie Ihren Banner-Drop auf Ihrer Social-Media-Seite oder leihen Sie sich eine Drohne aus, um von oben zu filmen, während Ihre Unterstützer eine riesige menschliche Botschaft verfassen, der Himmel ist die Grenze!

Bleiben Sie auf dem Laufenden ➤

Der beste Weg, um über bevorstehende Ereignisse, neue Tools und Tricks des Aktivistenhandels informiert zu werden, besteht darin, unser monatliches Bulletin hier zu abonnieren. In diesem Update werden wir auch inspirierende Geschichten aus dem The Movement Hub-Netzwerk vorstellen, damit Sie herausfinden können, wer an was arbeitet - und was in ihrem Kampf für soziale und ökologische Gerechtigkeit funktioniert.